Kohlenmonoxidmelder

Kohlenmonoxidvergiftungen sind die unterschätzte Gefahr in der Bevölkerung. Häufig werden defekt Gasthermen oder verstopfte Kamine im Nachhinein als Unfallursache identifiziert. Wirksamen Schutz bieten Kohlenmonoxidmelder, die ein Frühwarnsystem bei gefährlichen CO-Konzentrationen darstellen.
Warum Kohlenmonoxid so heimtückisch ist
 
Das Gas entsteht bei der Verbrennung kohlenstoffhaltiger Substanzen, wie z.B. Holz, Papier, Erd- und Flüssiggas mit unzureichender Sauerstoffzufuhr. Zu dieser Jahreszeit sind Dohlen damit beschäftigt, ihre Nester zu bauen. Dohlen sind Höhlenbrüter, daher sind Schornsteine in der Regel beliebte Nistplätze für sie. Verstopft ein Nest den Schornstein, können die CO-Abgase nicht mehr abziehen und eine lebensbedrohliche Kettenreaktion setzt sich in Gang. Denn Kohlenmonoxid ist ein farb,- geruch- und geschmackloses Gas, das von Menschen nicht wahrgenommen kann.
 
Mit CO-Meldern retten Sie Leben
 
CO-Melder nehmen das Gas war und sind ein wirksamer Schutz, da sie präzise bereits geringe Mengen an Kohlenmonoxid erkennen. Damit bieten Sie Ihren Kunden ein lebensrettendes Frühwarnsystem bei gefährlichen CO-Konzentrationen in Wohnungen.
 
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7